Unsere Büroprojekte von Umbau, Ausbau, Renovierung und Einrichtung

Dachgeschoss wird durch Umbau zum Büro mit Außenlounge und Blick auf Hamburg

Ausgangssituation war der Rohbau im Dachgeschoss eines Bürogebäudes mit Glasdach. Unsere Büroplanung zielte darauf den Loft-Charakter mit freiem Blick auf Hamburgs Mitte beizubehalten und das aus allen Bürobereichen. Daraus entstand ein Pausen- und Besprechungsbereich auf 2 Ebenen und frei zugänglicher Außenterrasse. Der Ausbau der Dachterrasse erfolgte mit Brüstung und Holzverplankung, auf der nun einladend die Außen-Loungemöbel stehen. Die Einrichtung in der Zwischenetage "Grüne Wiese" enthält Polstersitzmöbel für Videokonferenzen oder zum Relaxen. Leichten Sichtschutz zum tiefer liegenden Konferenzbereich bieten Zwischenwand mit Garderobennische, die an Hygieneräume und Teeküche grenzt. Sie ermöglicht die direkte Bewirtung von Besprechungsrunden am Konferenztisch für mehrere Personen.

Dachbüro mit Konferenztisch Pantry Lounge Videokonferenz

Umbau und Raumgliederung mit Trennwänden führt zum gläsernen Büro

Die Anforderung eine große Ladenfläche in Hamburg-Billstedt in transparente Bürobereiche zu gliedern, ist mit Trennwänden aus Glas gelungen. Vorab stand die Entkernung der gesamten Gewerbefläche mit der räumlichen Umstrukturierung durch Trockenbauwände. Die weitere Unterteilung in verschiedene Büroräume erfolgte durch Glaswände mit Deckenabschluss. Teilweise mit Türelementen oder Schiebetüren versehen, wird eine barrierefreie Erweiterung der Büroräume erreicht. Zu guter Letzt wurde mit den raumhohen Wänden auch eine Eindämmung des Geräuschpegels und somit eine gute Raumakustik erzielt.

Renovierung von Mietflächen zu Büroräumen im Altbau in den Colonnaden

Aus einer Mietfläche im Altbau in Hamburgs Colonnaden sollten moderne Büroräume werden. Dabei erwiesen sich Stuckdecken und Fußboden als erheblichen sanierungsbedürftig. Die Renovierung der Büroflächen begann mit der Entkernung und Umbau von Wänden. Vor Sanierung der Stuckdecken und Fußboden wurden Wasserrohre und Elektrokabel in Wand und Decke verlegt. Die Büroräume verfügen nun über Fußbodenheizung unter neuem Parkett und einer Büroeinrichtung im Stilmix Alt/Neu: denn Hochglanz-Empfangstresen und elegante Büromöbel treffen auf historische Stuckdecken und Stiltüren.

Akustikmöbel reduzieren Lärm im neuen Empfangsbereich einer Sprachschule

Herausfordernd bei Umbau und der Neu-Einrichtung einer Sprachschule war den Lärmpegel im Empfangsbereich zu reduzieren. Besonders im Wartebereich für Schulungsteilnehmer entstehen viele Nebengeräusche durch Gespräche und Kaffeegeschirr. Unsere akustische Lösung dafür ist eine Fußbodenbelag mit Trittschalldämmung sowie Akustikmöbel. So ist die Sitzecke mit Akustiksofa eingerichtet, Akustikbilder hängen an der Wand und zusätzlich beim Empfangstresen ein überdimensionaler 3D-Wandabsorber mit aufgedrucktem Firmenlogo.

Möbelmontage Empfangstresen Loungemöbel

Ausbau von Gewerbehalle in Hamburg zum Großraumbüro mit optimierter Raumakustik

Im Gewerbegebiet von Hamburg erwartete die ehemalige Fabrikhalle der Ausbau zu Büroflächen über zwei Etagen. Durch die großflächige Galerietreppe verbunden sollten die offenen Bürolandschaften möglichst Schall optimiert ausgestattet werden. Unserer Büroplanung für die Arbeitsplätze im Großraumbüro sah deshalb Schiebetürenschränke als Raumteiler vor. Mit einer Absorber-Rückwand ausgestattet und im Zusammenspiel mit herabhängenden Deckensegeln verbessern sie die Raumakustik und fördern damit das Wohlbefinden und die Gesundheit der Mitarbeiter.

Neue Empfangstheke gestaltet Empfangsbereich und Firmen-Lounge im Kontorhaus

Ein mittelständisches Unternehmen mit Sitz im Hamburger Kontorhausviertel stellte sich die Neugestaltung vom Empfangsbereich mit kleiner Lounge vor. Dabei sollte die Einrichtung dem Kundengewinn und Charakter des Bürogebäudes entsprechen. Der exklusiv angefertigte Empfangstheke im Materialmix Holzdekor, Edelstahl und satiniertem Glas gelang diese Vorgabe. Mit zentralem Anlaufelement und großflächiger Ablage ist der Thekenarbeitsplatz für zwei Empfangsmitarbeiter geeignet. Zur weiteren Auftragsbearbeitung dienen die angrenzenden Steh-/Sitz-Arbeitsplätze mit Sichtschutz zum Loungebereich durch ein erhöhtes Thekenelement. Dort erwartet die Besucher Sitzkomfort der Extraklasse durch die charmante Lounge Polstersitzgruppe als Ein- und Zweisitzer.

Trennwand als Büroeinrichtung mit Schallschutz verhilft Call Center zu leisen Tönen

Die Mitarbeiter im Call Centers leiden bekanntlich am hohen Geräuschpegel, der durch die Telefonate und Gespräche entsteht. Um vor diesem Lärm zu schützen wählten wir bei der Büroeinrichtung Trennwände aus Schall absorbierenden Materialien wie Stoffbezug. An den Schreibtischen angebrachte Tischaufsatzelemente mit Absorberkern integrieren sich in die Büroarbeitsplätze und leisten visuelle Abschirmung. Einzelne Stellwände auf Rollen oder Fußstützen lassen sich einfach auf- und umbauen und sorgen für eine flexible Raumgliederung. Den höchsten Anteil jedoch leistet der Fußbodenbelag. Als Teppichboden mit Trittschalldämmung hilft er Lärm zu reduzieren und sorgt für leise Töne im Büro.

Planungskonzept, Umbau und Inneneinrichtung Urologische Praxis

Aus veralteten Praxisräumen einer urologischen Arztpraxis soll ein heller Empfangsbereich mit Sichtschutz zum Wartezimmer entstehen, eine maßgeschneiderte Thekenkonstruktion für den reibungslosen Arbeitsablauf bei der Patientenannahme, sowie eine durchdachte Raumplanung und Möbeleinrichtung bei der Umgestaltung der Laborräume.

Raumplanung und Praxismöblierung Allgemeinarztpraxis in Neubau

Nach den Gegebenheiten der neuen Praxisräume einer Arztpraxis für Allgemeinmedizin entsteht eine spezifische Raumplanung mit repräsentativem Empfangsbereich, Behandlungsräume, Sprechzimmer, Besprechungsraum für Videokonferenzen und Arzthelferinnen-Aufenthalt mit kompletter Inneneinrichtung und Möblierung.

Planung neuer Internisten-Praxiseinrichtung nach Farbkonzept für bezugsfertige Praxisräume

Schon bei Besichtigung reizte die Gestaltung und Einrichtung der bezugsfertigen Praxisräume einer Internistenpraxis nach deren Farbvorgaben. Doch Vorraussetzung für die Planung der Praxiseinrichtung war die Vermessung der einzelnen Räume. Beginnend beim Empfangstresen, der über 2 Rezeptionsarbeitsplätze verfügen sollte, zog sich die Planung mit durchgängigen Farbkonzept für die Praxiseinrichtung. Es entstanden maßangefertigte Schrankwände für die Bereiche Steri, Labor und Endoskopie sowie eine Vorbereitungszeile vor den Sprechzimmern. Nach der fachgerechten Möbelmontage wurden abschließend das Wartezimmer, der Personalraum und das Schulungszimmer mit Möbeln in Form von Besucherstühlen, Drehstühlen und Bürotischen beliefert.

Umbau und Inneneinrichtung Facharztpraxis Innere Medizin mit Endoskopie und Kardiologie

Inneneinrichtungen der Praxisräume für Endoskopie und Kardiologie - angefangen beim Desinfektionsmittel beständigen Fußbodenbelag - über Schrankkombinationen mit Drehregalen und Wandhalterungen für Geräte und Instrumente, Spülschränken mit Waschtisch und Spülenunterschrank für Reinigung und Desinfektion.